Konto ohne Schufa - trotz negativem Schufa - Eintrag

Beeinträchtigung durch negative Schufa-Einträge

Wenn Sie als Verbraucher ein Konto bei einer Bank eröffnen möchten, befindet sich unter den Unterlagen, die Sie unterschreiben müssen, auch die sogenannte Schufa-Klausel. Damit ist die Bank dazu berechtigt, Ihre, beim Unternehmen Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) hinterlegten Konto-Informationen, abzurufen. Problematisch wird es zumeist dann, wenn in der Schufa ein Negativeintrag hinterlegt ist - manche Banken verweigern dann eine Kontovergabe.

Dieses Problem betrifft immer mehr Verbraucher: die Tendenz der verschuldeten Verbraucher in Deutschland, die ihre Ratenzahlungen nicht mehr vollbringen, können steigt - ein Konto ohne Schufa rückt für jene Betroffene häufig in unerreichbare Ferne. KFZ Leasing wird unmöglich und Kredite stehen außerhalb der Reichweite: der soziale Abstieg folgt.

Schufa-Datenweitergabe verhindert Konto ohne Schufa

Eine derartige Datenspeicherung und Weitergabe über Menschen, wie sie von der Schufa durchgeführt wird, ist in Deutschland europaweit fast einzigartig und wird mittlerweile auch als diskriminierend erachtet. Inwieweit das gewinnorientierte Unternehmen Schufa auch gegen des Diskriminierungsverbot der EU verstößt, da es dem Datenschutz unterliegende Informationen an Dritte übermittelt und so ein Konto ohne Schufa erschwert, wird wohl irgendwann in einem Gerichtsverfahren geklärt werden müssen, das dann beim Europäischen Gerichtshof in Straßburg.

Kontoführung auf Guthabenbasis: Konto trotz Schufa und ohne Schufaeintragung

Falls auch Sie über negative Schufa Einträge verfügen und Ihnen die Bank eine Kontoeröffnung verweigert, kann die LSF Schuldnerberatung Ihr persönliches Konto ohne Schufa wieder möglich machen.

Ihrer Bank ist es erlaubt Ihnen ein Konto ohne Schufa zu untersagen, wenn es unzumutbar wäre ein Konto an Sie zu vergeben. Dies wäre dann der Fall, wenn das Konto beispielsweise jahrelang umsatzlos geführt werden würde. Eine schlechte Bonität oder ein negativer Schufa Eintrag stellen ebenso eine Unzumutbarkeit für die Bank dar - Die Firma LSF setzt hier an und kann Ihren zu einem Konto ohne Schufaauskunft und Eintragung verhelfen.

Viele Daten sind auch zu Unrecht in der Schufa vermerkt - in diesen Fällen bewirkt die Firma LSF eine schnellstmögliche Löschung oder Austragung für Sie und beschleunigt die Eröffnung vom Konto ohne Schufa und ohne Meldung an die Schufa. Selbst angedrohte Negativ-Einträge können mit Hilfe der LSF Schuldnerberatung und ihren Kooperationspartnern verhindert werden.

Sie wünschen ein Konto ohne Schufa und vor allem ohne, dass das Konto der Schufa gemeldet wird - was müssen Sie tun?

Wenden Sie sich an die Firma LSF Schuldnerberatung - dies ist der zuverlässige, schnelle und seriöse Weg zu einem Konto ohne Schufa. Wir vermitteln Ihnen nach nur sieben Wochen deutsche Girokonten mit EC-Karte und Debit-Kreditkarte ohne Schufaeintragung. Die LSF Schuldnerberater können Ihnen auch bei der Verbesserung der Schufaauskunft helfen oder Ihnen unangenehme Verhandlungsführungen mit Gläubigern abnehmen. Firma LSF bietet zudem Insolvenzhilfe mit Restschuldbefreiung und Firmengründungen in Frankreich - inklusive OnlineBanking, Kreditkarte und/oder Konto ohne Schufa.

Lassen Sie sich nicht länger unrechtmäßig diskriminieren und finanziell ausgrenzen - holen Sie sich gemeinsam mit der Firma LSF Schuldnerberatung Ihr Konto ohne Schufa. Setzen Sie sich hierfür noch heute mit der Firma LSF betreffend Konto ohne Schufa in Verbindung!